Weitere Behandlungen

R.E.S.E.T – Kiefergelenkbalance

R.E.S.E.T. ist ein sanftes, energetisches Therapieverfahren. Durch Ausbalancieren der Kopfregion wird die Kiefermuskulatur entspannt und das Kiefergelenk ausgeglichen.

Schon die kleinste Verspannung der Kiefermuskeln -verursacht durch Stress, einen Unfall, oder nach einer Behandlung beim Zahnarzt-, kann die normale, ausgeglichene Position des Kiefergelenks verändern.

Das Kiefergelenk hat Einfluss auf die Wirbelsäule, auf Nerven und Energiebahnen, sowie auf Muskelstränge und auf den Wasserhaushalt.

Ein angespannter Kiefer ist oft die Ursache von

  • Migräne oder Kopfschmerzen
  • Tinnitus
  • Zähneknirschen
  • verspannte Schultern
  • Blasenschwäche und Verdauungsprobleme

Mesotherapie

In der Mesotherapie werden mit feinen, kurzen Nadeln individuell zusammengestellte Medikamente und Wirkstoffe direkt in die Haut im zu behandelnden Bereich injiziert. Die minimalinvasive Methode verbindet Grundlagen der Akupunktur, der Neuraltherapie, der Arzneitherapie und nützt das Prinzip der Reflexzonen.

Diese Behandlung ist besonders schonend und wird bei verschiedenen akuten und chronischen Erkrankungen eingesetzt. Anwendungsgebiete:

  • Sportverletzungen und Überlastungsschäden
  • Rheumatische Erkrankungen, Arthrosen
  • Abwehrschwäche und wiederholte Infektionen
  • Stress, Erschöpfungszustände Schlafstörungen
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Durchblutungs- und Wundheilungsprobleme

weitere Informationen finden Sie unter www.mesotherapie.org

Schröpfen

Das Schröpfen entzieht dem Körper Giftstoffe, die sich im Lauf der Jahre im Körper angesammelt haben. Blut- und Lymphfluss werden aktiviert, dadurch kommt es zur Entsäuerung des Stoffwechsels. Verstärkt wird diese Entsäuerung durch das blutige Schröpfen, welches nach Absprache zur Anwendung kommt.

„Wo die Natur einen Schmerz erzeugt, da hat sie schädliche Stoffe angehäuft und will sie ausleeren. Ist die Natur nicht imstande, diesen Vorsatz selbst auszuführen, muss der Arzt eine künstliche Öffnung direkt an der kranken Stelle machen, und Schmerz und Krankheit rasch heilen.“

Paracelsus (1493 – 1541)

Aderlass

Die älteste und einfachste Art zu entgiften, über die Vene wird eine bestimmte Menge an Blut entnommen, und anschließend dieselbe Menge an Flüssigkeit wieder zugeführt.

Bachblüten

Pflanzen beinhalten einen reichen Schatz an kosmischem Wissen.

Die von dem englischen Arzt Dr. Edward Bach (1886 – 1936) entdeckten 38 Bachblüten sind Konzentrate aus Blüten von Wildpflanzen, Bäumen oder Büschen, die sich auf störende Gefühle und Gemütszustände wie Angst, Niedergeschlagenheit, Zorn, Stress, Mangel an Selbstvertrauen, Grübeln, … positiv auswirken.

Die Rescue Mischung ist eine Kombination aus 5 Blüten, die speziell für schwierige und anspruchsvolle Situationen entwickelt wurde.

Schüssler Salze

Nach dem Oldenburger Arzt Dr. Wilhelm Schüssler (1821 – 1891) haben viele Krankheiten ihr Ursache in einer Störung des Mineralstoffhaushalts im Körper. Schüssler Salze regulieren den Mineralstoffhaushalt in der Zelle und bringen diesen wieder in´s natürliche Gleichgewicht.

Sie unterstützen die Behandlung zahlreicher Beschwerden.