Kontakt mit dem inneren Arzt

Fußreflexzonenbehandlung

Alle Organe und Systeme werden als sogenannte Zonen im Fuß reflektiert und können dort behandelt werden. Als Therapeutin arbeite ich im Fußgewebe mit speziellen Griffen, ohne Apparate oder andere Hilfsmittel.
Die Wirkung geht über den Körper hinaus und erfasst den ganzen Menschen, auch in seiner emotionalen Ebene.
Die Fußreflexzonenbehandlung gehört zu den Ordnungstherapien, das heißt, sie regt die Selbstheilungskräfte im Organismus an.
Behandlungsdauer: 20-40 Minuten und anschließende Nachruhe

Indikationen, z.B:

  • akute und chronische Schmerzen in Wirbelsäule, Gelenken und Muskulatur, Sportverletzungen
  • Erkrankungen der Verdauungsorgane, Harnwege, Atmungsorgane und der Haut
  • Migräne und andere Arten von Kopfschmerzen
  • Menstruationsbeschwerden, Mangel an Lebenskraft, Unruhezustände, Schlafstörungen
  • als Begleitung in allen schwierigen und schmerzhaften Lebenssituationen
  • als umfassende Therapie für kranke Menschen

Die Fußreflexzonentherapie erfordert eine Serie von 8 – 12 Behandlungen in wöchentlichem Abstand, idealerweise 2x pro Woche.

Fußreflexzonenmassage

Ideal für Menschen, die einfach mal abschalten, entspannen und genießen möchten. Alle Organpunkte werden behandelt und gut durchgearbeitet, dann folgt eine Phase mit Wohlfühlgriffen und Streichungen. Es schließt sich immer eine Ruhephase von 5-10 Minuten an, um Ihrem Körper die Möglichkeit zu geben, optimal auf die Behandlung zu reagieren.